September 2021 – 73 Jugendliche starten ihre Ausbildung mit Zukunft


Im Ausbildungsjahr 2021 starten insgesamt 73 junge Frauen und Männer an einem der deutschlandweit 15 BAUER-Standorte in ein zukunftsträchtiges Berufsleben. Damit kann BAUER trotz der anhalten Corona-Pandemie einen erneuten Zuwachs an künftigen Fachkräften verzeichnen. An den Standorten Buchbach, München, Nürnberg, Landshut, Traunreut, Halle/Saale, Berlin, Hamburg, Leipzig, Erfurt, Frankfurt, Stuttgart (Eislingen und Göppingen), Düsseldorf und Mannheim bietet BAUER mit acht Ausbildungsberufen und vier dualen Studienabschlüssen ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten. Damit erhöht sich die Anzahl der Auszubildenden im Unternehmen auf insgesamt 259.

Die BAUER-Azubis haben ganz konkrete Vorstellungen darüber, was eine gute Ausbildung ausmacht: Unterstützung, Respekt, Abwechslung und Lernen!

Technische Weiterentwicklungen sind besonders in der Elektrotechnik stets gegeben – Gebäude und sogar ganze Städte werden durch Automatisierungstechnik immer intelligenter und vernetzter. Auf diesen Trend reagiert auch BAUER und bietet den Jugendlichen ab diesem Jahr mit dem Elektroniker für Gebäudesystemintegration, bei dem auch Themen aus den Bereichen Digitalisierung in die Lerninhalte einfließen, eine weitere Fachrichtung der Elektronikerausbildung. Darüber hinaus werden auch im Ausbildungsjahr 2021 Elektroniker in den Bereichen Energie- und Gebäudetechnik sowie Gebäude- und Infrastruktursysteme, Informationselektroniker, Technische Systemplaner in der Fachrichtung elektrotechnische Systeme, Kaufleute für Büromanagement sowie Fachinformatiker für Systemintegration und Fachlageristen ausgebildet. Wer eine praktische Ausbildung mit einem Studium verknüpfen möchte, kann zudem ein duales Studium in den Bereichen Elektrotechnik oder Betriebswirtschaft an ausgewählten Hochschulen absolvieren.

Um den Jugendlichen den Start in das Berufsleben so einfach wie möglich zu gestalten, beginnt die Ausbildung bei BAUER mit zwei Einführungswochen, in denen die Azubis grundlegende Informationen zu den verschiedenen Bereichen im Unternehmen, den internen Abläufen sowie der Unternehmenskultur erfahren.

„Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben begleiten zu dürfen, sie zu unterstützen und Ihnen Perspektiven zu öffnen ist keine Aufgabe, sondern eine Berufung“, fasst Alexandra Unterholzer, geschäftsführende Gesellschafterin der BAUER Elektroanlagen das Leitbild der Ausbildung im Unternehmen zusammen. „Uns liegt es am Herzen, alle Auszubildenen in unser BAUER-Team zu integrieren und neben den fachlichen Fähigkeiten auch die sozialen Kompetenzen zu fördern und weiterzuentwickeln.“

Zurück zu den PR Mitteilungen