März 2019 – Drei BAUER-Azubis als Jahrgangsbeste bei den Lehrlingslossprechungen ausgezeichnet


Bei den diesjährigen Freisprechungsfeiern der Elektroinnungen wurden die Junggesellinnen und Junggesellen des Elektrohandwerks gemäß einer jahrhundertealten Tradition von den Pflichten ihres Lehrverhältnisses freigesprochen und in den Gesellenstand erhoben. Unter den freigesprochenen Azubis, die während der feierlichen Veranstaltungen ihren Gesellenbrief überreicht bekamen, waren in diesem Jahr 31 Auszubildende von BAUER.

„Wir gratulieren allen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Unser besonderes Lob gilt dabei Fjodor Göttmann (Düsseldorf), Moritz Schaefer (Frankfurt) und Niklas Altmann (Buchbach), die für ihre ausgezeichneten Leistungen als jahrgangsbeste Lehrlinge 2018/19 ausgezeichnet wurden.“ so Franz Bauer, Geschäftsführer der BAUER Elektroanlagen. Last but not least wurde das Unternehmen BAUER durch die Elektroinnung Düsseldorf für die hervorragende Ausbildungsarbeit mit einer Ehrenurkunde geehrt.

BAUER legt schon immer einen starken Fokus auf die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern, denn ohne fundierte Ausbildung ist kein Wachstum möglich. Über 1200 junge Menschen wurden bereits erfolgreich ausgebildet. Bei BAUER können sich die Jugendlichen persönlich einbringen und sich in einer Zukunftsbranche erfolgreich weiterentwickeln. Das Unternehmen bietet hierfür echte Perspektiven und viele Möglichkeiten.

Das Ausbildungskonzept von BAUER wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und setzt neben der handwerklichen Ausbildung auch auf die Vermittlung von unternehmerischem Denken, Verantwortungsbewusstsein und Team-Arbeit.

Zurück zu den PR Mitteilungen
Wir benutzen Cookies um für Sie eine möglichst komfortable Bedienung und Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellung fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern.