Juni 2018 – Künftige Auszubildende lernen BAUER kennen


In ungezwungener Atmosphäre hatten die zukünftigen BAUER-Azubis zusammen mit ihren Eltern im Mai und Juni bei den traditionellen BAUER-,,Starter Abenden“ die Möglichkeit ihr neues Unternehmen und ihre zukünftigen Kollegen kennen zu lernen.
Dieses Jahr starten nach jetzigem Stand bundesweit 79 Jugendliche ihre Ausbildung bei BAUER. Zum Ausbildungsstart 2018 werden somit insgesamt 263 Auszubildende im Unternehmen beschäftigt sein.

Die neuen Azubis entdecken die BAUER-Lehrwerkstatt

Der Übergang von der Schulzeit in die Arbeitswelt ist ein wichtiger Abschnitt im Leben eines jeden jungen Menschen. Die Wahl des richtigen Ausbildungsberufes und -unternehmens stellt hierbei die Weichen für die Zukunft der Jugendlichen. BAUER möchte mit den beliebten ,,Starter Abenden“ den Jugendlichen die Möglichkeit bieten einen reibungslosen Übergang in die Arbeitswelt zu erleben. Die zukünftigen BAUER-Azubis erfahren an dem Abend nicht nur Einzelheiten über die Firmengeschichte, die Schwerpunkte der Ausbildungsberufe und die Firmenstruktur sondern haben auch frühzeitig die Möglichkeit die Ausbilder und das Unternehmen persönlich kennen zu lernen. Sowohl die Jugendlichen als auch die Eltern können an diesen Abenden mit den neuen Kollegen der Azubis ins Gespräch kommen, offene Fragen klären und sich bei einem Rundgang durch die Betriebs- und Geschäftsräume einen ersten Einblick über den Betrieb und die Räume des künftigen Arbeitgebers ihres Nachwuchses verschaffen. In gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre lassen die Azubis mit ihren Eltern und ihren neuen Kollegen den Abend bei einem Imbiss ausklingen, sodass sich die jungen Menschen direkt im Unternehmen gut aufgehoben fühlen und die Eltern ihre Kinder in einer zukunftssicheren und familiären Umgebung wissen.

Impressionen BAUER Starter Abende

BAUER bietet unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten. Neben Elektronikern in den Bereichen Energie- und Gebäudetechnik, Informations- und Telekommunikationstechnik und Automatisierungstechnik, Kaufleute für Büromanagement sowie Groß- und Außenhandel, werden bei BAUER auch Technische Systemplaner in der Fachrichtung elektrotechnische Systeme ausgebildet. Zudem wird auch die Möglichkeit des Dualen Studiums immer beliebter. Gemeinsam mit ausgewählten Hochschulen bietet das Unternehmen die Möglichkeit einen Bachelor of Engineering (Elektrotechnik bzw. Wirtschaftsingenieurwesen) oder einen Bachelor of Arts (Betriebswirtschaft) als Verbundstudium zu erlangen.

Zurück zu den PR Mitteilungen
Wir benutzen Cookies um für Sie eine möglichst komfortable Bedienung und Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellung fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern.