Februar 2018 – Geschäftsführerin Franziska Bauer feiert 50-jähriges Jubiläum


Besonders in der heutigen Zeit, wo alles, was gestern noch aktuell war, morgen schon vergessen ist und man täglich mit Neuem überhäuft wird, wo man sich sputen muss, um nicht auf der Strecke zu bleiben, um nicht hoffnungslos veraltet und überholt zu sein, ist es eine ganz bedeutsame Leistung, einen Betrieb 50 Jahre lang erfolgreich zu führen. Diese Leistung hat Franziska Bauer vollbracht. Die vergangenen 50 Jahre hat sie der Entwicklung und Förderung des Unternehmens gewidmet.

Im Februar 1968 hat die Erfolgsgeschichte begonnen, als der junge Elektromeister Franz Bauer privates und berufliches verbinden konnte und nicht nur eine Ehefrau, sondern auch eine Geschäftspartnerin mit ins Unternehmen holte. Von da an kümmerte sich Franziska Bauer nicht nur um alle kaufmännischen Aspekte des damals noch regionalen Elektroinstallateurbetriebes und Energieversorgers, sondern widmete sich auch dem Aufbau des Ladengeschäftes mit Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik. Besonders hervorzuheben ist die unternehmerische Leidenschaft, die Franziska Bauer seit Beginn kennzeichnet, sowie der unermüdliche Wille, sich immer weiter zu entwickeln und zu verbessern. Damals wie heute ist Stillstand ein Rückschritt für sie.

Trotz der zusätzlichen Aufgaben, die sie nach der Geburt ihrer beiden Kinder zu meistern hatte, scheute sie nicht vor der wachsenden Verantwortung zurück, die durch die Umwandlung der Firma in eine GmbH im Jahr 1974 auf sie zukamen. Mit Hingabe kümmerte sie sich um die Verwaltung, die Finanzen, das Personalwesen und in der Folgezeit auch um die Öffentlichkeitsarbeit und die Ausbildung.

Nicht zuletzt durch Franziska Bauers Einsatz wuchs das Unternehmen, welches 1968 nur zwei Mitarbeiter und einen Lehrling beschäftigte, zu dem deutschlandweit an zwölf Standorten agierenden Unternehmen mit über 1.100 Mitarbeitern heran. In ihrer nunmehr 50-jährigen Laufbahn lag ihr vor allem die Arbeit mit jungen Menschen immer am Herzen. Durch ihren unermüdlichen Einsatz, schaffte sie es die Ausbildungsarbeit so voran zu treiben, dass das Unternehmen im letzten Jahr mit insgesamt 83 neuen Auszubildenden einen neuen internen Rekord im Elektrohandwerk aufstellen konnte. Für ihre Leistungen beim Auf- und Ausbau des Unternehmens und in der Ausbildung wurde Franziska Bauer auch mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 1998 mit dem Titel der ,,Meisterfrau des Handwerks“, 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und 2014 mit der Bayerischen Staatsmedaille.

Mit ihrer Energie und ihrem unermüdlichen Antrieb ist sie ein Vorbild für alle Mitarbeiter im Unternehmen und scheut auch nicht davor zurück sich selbst immer weiterzubilden. Ihre Arbeit, die 1968 noch mit Papier und Stiften begann, führt sie heute mit der Nutzung von Outlook und Whatsapp auf dem neusten Stand der Technik fort.

Zurück zu den PR Mitteilungen
Wir benutzen Cookies um für Sie eine möglichst komfortable Bedienung und Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellung fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern.